Haakon

v. Heraldik xx a.d. Altezza v. Argument – Volturno
geb. 2000
schwarzbraun, Stockmaß: 1,74 m
Züchterin: Dorothee Stankus-Scheerer 
Besitzer: Falk Stankus
Decktaxe: 800 € inkl. MwSt., Frischsamenversand
  Hannoveraner


Gekört für Oldenburg
Zugelassen für alle süddeutschen Verbände

 

Mehr Informationen finden Sie auch hier: Falk Stankus – Dorotheenhof

Langbeiniger Spitzensportler

Haakon – einer der letzten in der Zucht aktiven Heraldik xx-Nachkommen – steht nach Beendigung seiner erfolgreichen Sportlaufbahn erstmals für das Deckgeschäft zur Verfügung.
Seine hochinteressante Pedigreeführung, gepaart mit seinen sportlichen Erfolgen bietet für Sport und Zucht einzigartige Optionen.
Langbeinig, edel und wunderschön sind drei Merkmale, die den Hengst treffend beschreiben. Zudem zeichnen diesen besonderen Hengst seine Leistungsbereitschaft und eine einzigartige Trabmechanik aus. In seiner Turnierlaufbahn gewann er schwere Prüfungen in Serie. Insgesamt war Haakon 28-mal siegreich bis S***. Mit der Teilnahme am Finale des Nürnberger Burgpokals bewies er seine Stellung als eines der talentiertesten Dressurpferde Deutschlands.
Edel im Typ und nachweislich mit der nötigen Härte ausgestattet, zeigte sich Haakon in seiner Ausbildung zum Grand-Prix-Pferd stets feinfühlig, intelligent und lernwillig.

 

 

Außergewöhnliche Pedigreeführung

Sein Vater, Heraldik xx – einer der Vollblutvererber des 21. Jahrhunderts – ist seit 2009 ist im WBFSH-Ranking der Vielseitigkeitsvererber unangefochten auf den vordersten Plätzen. Zu seinen bekanntesten Nachkommen zählt der Olympiasieger FRH Butts Abraxxas. Olympiapferd La Biosthetique Sam FBW ist aus einer Heraldik xx-Mutter. Weitere Nachkommen waren und sind erfolgreich im Spitzensport bei Bundeschampionaten, Europameisterschaften und Weltmeisterschaften in allen Disziplinen.
Haakons Mutter Altezza, Staatsprämienstute und selbst bis S-Dressur erfolgreich im Turniersport, führt über Argument bestes Trakehnerblut, aus dessen Linie Anthony FRH unter Isabell Werth wohl am bekanntesten ist. Weiterhin geht Altezza auf Volturno zurück, der mit Otto Ammermann in die Hall of Fame der Vielseitigkeit aufgenommen wurde. Volturno schrieb nicht nur Sport-, sondern auch Zuchtgeschichte. Insbesondere über seine Töchter Voila und Ruling Chica verbreitete sich das Blut des Oldenburger Hauptprämiensiegers von Vollkorn xx-Manolette xx in alle Welt und hat sich fest in der modernen Sportpferdezucht verankert. Seine knapp 300 im Turniersport eingesetzten Nachkommen in vier Disziplinen bis zur schweren Klasse erfolgreich.

 

 

Abstammung Haakon:

Stationiert auf dem Söderhof.

Weitere Informationen auch über den Birkhof: http://gestuetbirkhof.de/